Entgiftung und chinesische Kräuter

Im Laufe des Lebens nehmen wir eine Reihe toxischer Stoffe in den Körper auf, die auf grundlegende Weise unseren Immunzustand beeinflussen. Diese freien Radikale (Gifte, Metabolite) sammeln sich das ganze Leben über im Körper an. Freie Radikale sind Moleküle, Atome und Ionen, die sehr reaktiv, instabil, und daher sehr schädlich sind. Sie bringen mehr als 60 gesundheitlich unerwünschte Erscheinungen mit sich, angefangen vom vorzeitigen Altern über Krebs bis hin zu verschiedenen kardiovaskulären Erkrankungen. Der erwachsene Körper ist mit bis zu 2 kg Toxinen belastet!!!! Der Organismus ist nicht mehr in der Lage, diese Schadstoffe ohne Hilfe von außen zu beseitigen. Die Ansammlung dieser Toxine bewirkt eine Reizung der Gewebe, verringert die Abwehrkräfte, bewirkt vorzeitige Alterung und ruft Krankheiten hervor.

In den Körper gelangen die Toxine auf äußerem und innerem Weg:

1. Von außen sind Stickoxide aus Auto- und Industrieabgasen die größte Quelle freier Radikale. Eine weitere Toxinquelle sind Zigaretten, Lebensmittel – insbesondere Konservierungsmittel – und nicht zuletzt eine Reihe von Medikamenten.

2. Innerlich entstehen freie Radikale bei Stoffwechselprozessen im Körper und beim biochemischen Wirken von Bakterien.

Für die Neutralisierung freier Radikale braucht unser Körper ANTIOXIDANTIEN, die wir teilweise aus der Nahrung gewinnen, aber leider sind es häufig zu wenige. Daher ist es angebracht, dem Körper Antioxidantien durch Nahrungsergänzungsmittel zu liefern, die selbstverständlich nicht chemischer, sondern natürlicher Herkunft sein müssen – am besten durch Kräuter. Antioxidantien verhelfen dem Körper durch die äußerst notwendige Entgiftung zu einer Stärkung des Immunzustands. Zu den bedeutendsten Antioxidantien gehören Stoffe, die in chinesischen Kräutern enthalten sind. Zu den wichtigsten entgiftenden Kräutern gehören: Chinesisches Spaltkörbchen, Süßholz, Bocksdorne, Kurkuma, aber auch Knöterich, Echte Aloe und Cherokee-Rose.

Detoxikace je proces, kdy se škodlivé látky uložené v organismu (toxiny – volné radikály) začnou uvolňovat z tkání (např. z kloubů, kůže, stěn žaludku, střev aj. orgánů těla) a postupně se začnou vyplavovat z těla ven krevním řečištěm, ledvinami – močí, kůží – potem. Během detoxikace se aktivizují chronická, nedoléčená ložiska, takže se mohou projevit příznaky starých nedoléčených potíží. V tomto přechodném období detoxikace můžeme mít pocit lehké únavy, jakoby se nám nemoc vracela – v této době budeme mít pravděpodobně i vyšší negativní hodnoty v krvi či moči. Jde však o pozitivní jev spojený s procesem detoxikace, který směřuje k likvidaci chronických ložisek a svědčí o účinnosti bylinného přípravku. Tento průběh detoxikace trvá u každého z nás jinak dlouho, podle rozsahu a intenzity našich zdravotních potíží – od několika dnů po několik týdnů.

Fühlen Sie sich nicht gut? Haben Sie Probleme mit der Immunität? Haben Sie gesundheitliche Beschwerden, werden Sie durch Krankheit im Beruf und im Leben eingeschränkt?

Entdecken Sie unsere Produkte

Neuigkeiten, Artikel und Tipps per E-Mail erhalten

Pflichtfeld
Durch die Abnahme des Newsletter stimmen Sie den Grundsätzen für den Schutz personenbezogener Daten zu

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram